26. September 2010 – Tag des Denkmals

Am 26. September 2010 werden die Ergebnisse der Grabungen des Bundesdenkmalamts aus den Jahren 2008, 2009 und 2010 vorgestellt. Von 10:00 – 17:00 Uhr werden vom Bundesdenkmalamt Führungen über das Grabungsgelände angeboten. Der Verein der Freunde der Kartause Aggsbach bietet ab 11:00 Uhr originale Liköre der Großen Kartause aus der Likörfabrik von Voiron an.

Aus dem Informationstext des Bundesdenkmalamts (Quelle www.tagedesdenkmals.at):

Seit 2008 sind der große Kreuzgang und der Zellentrakt der 1370 errichteten Kartause von Aggsbach in den Blickpunkt der archäologischen Forschung gerückt.

Im Zuge der Errichtung eines Meditationsgartens werden die 1782 abgebrochenen Baustrukturen wieder ans Tageslicht gebracht. Die hervorragenden Ergebnisse der Grabungen 2008 und 2009 werden heuer erstmals in ihrem gesamten Umfang vor Ort der Öffentlichkeit präsentiert. Zusätzlich haben die Besucher die Möglichkeit, den ArchäologInnen bei der heurigen Grabungssaison über die Schulter zu blicken und in das Abenteuer Archäologie einzusteigen.

www.tagedesdenkmals.at

Alfred Nussbaumer 26. September 2010 Allgemein,Meditationsgarten Keine Kommentare Trackback URI Kommentare RSS

Einen Kommentar schreiben